GEDICHT DER WOCHE im Oktober: WERNER FINCK

WERNER FINCK gründete 1929 das Kabarett „Katakombe“ in Berlin. Sein Markenzeichen war das scheinbare Verheddern in Andeutungen, gestotterte Andeutungen und Parodien. Nach dem Auftrittsverbot durch die Nazis spielte er Front-Kabarett, kam in Gefangenschaft und gründete nach dem Krieg zwei weitere Kabaretts, spielte in der Lach- und Schießgesellschaft und gab mit autobiographischen Programmen Gastspiele in ganz […]