GEDICHT DER WOCHE im Oktober: WERNER FINCK

WERNER FINCK gründete 1929 das Kabarett „Katakombe“ in Berlin.
Sein Markenzeichen war das scheinbare Verheddern in Andeutungen,
gestotterte Andeutungen und Parodien. Nach dem Auftrittsverbot
durch die Nazis spielte er Front-Kabarett, kam in Gefangenschaft
und gründete nach dem Krieg zwei weitere Kabaretts, spielte in der
Lach- und Schießgesellschaft und gab mit autobiographischen
Programmen Gastspiele in ganz Deutschland bis in die 60er Jahre.
Im GEDICHT DER WOCHE hören Sie eine Auswahl seiner Gedichte:
01.10. „Kleine Rolle“
08.10. „Komödiantenliebe“
15.10. „Elegie vor der Haustür“ und
22.10. „Zum 70. Geburtstag von Claire Waldoff“
montags, mittwochs und freitags um 06.30 Uhr auf TIDE.radio
auf DAB+, in Hamburg-Innenstadt UKW 96.0,
weltweit im livestream
www.tidenet.de/radio/
und 7 Tage nach Ausstrahlung unter
http://tidenet.de/radio/nachhoeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.